Bild (c) Gerd Altmann / pixelio.de

Das Markenrecht und das Namesrecht gem. §12 BGB (Definition Wikipedia)sind  bei vielen Entscheidungen eines Unternehmers, auch eines Immobilien Experten, zu beachten. Das fängt bei der Wahl des Unternehmensnamens schon an, betrifft die Auswahl des Firmenlogos und des Firmenslogans und vieles mehr. Auch bei der Wahl des Domainnamens eines Unternehmens ist es unabdingbar, sich über Marken und Namensrechte im Klaren zu sein. Zu schnell setzt man sich dabei ungeahnt Abmahnungen von Mitbewerbern oder Marken- oder Namensinhabern etc. aus.

Bei der Auswahl von Firmennamen, Produktnamen oder Kampagnennamen können Sie sich natürlich nicht der Namen von Prominenten etc. bedienen wie auch nicht der Namen bekannter oder unbekannter, aber registrierter Marken. Haben Sie nun den passenden Namen für Ihr Unternehmen ausgesucht, Ihr Produkt nun nach Wunsch benannt und geprüft, dass Sie keine hier gehts zum ganzen Artikel

Schlagwörter: , , , , , ,

Verwandte Artikel

Bild (c) Thorben Wengert / pixelio.de

Als Immobilien Experte und registriertes Mitglied auf unserer Immobilien Experten Plattform präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen in Form von Texten und Bildern. Alle Ihrerseits verfassten Text, wenn nicht Zitate oder Bilder Dritter (Quellenangaben zwingend erforderlich) haben Sie als “Urheber” nach deutschem Urheberrechtsgesetz (im Ausland gelten ggf. andere Bedingungen und Gesetze) erstellt.

Dieses Gesetz gilt für alle (§2 UrhG) selbst erstellten Werke Grafiken, Bilder und Texte Ihrer Firmenpräsentation oder Ihrer Fachartikel als Immobilien Experte bis hin zum Firmenlogo. Nach deutschem Recht haben Sie automatisch als Schöpfer Ihrer Werke gem. §7 UrhG die Urheberrechte inne und geniessen somit den Urheberrechtsschutz.

Ein gesonderter Copyright Vermerk ist daher theoretisch nicht notwendig, doch durchaus zu empfehlen. Denn hiermit geben Sie zum Ausdruck, daß Sie sich explizit Ihrer Urheberschaft bewußt sind. Dies wird “Raubkopierer” in 90% der Fälle abschrecken. Ein Schutz vor dem unerlaubten Kopieren ist der Copyright Vermerk (c) ganz sicher nicht. Definitionen zum Urheberrechtsgesetz können Sie bei Wikipedia nachlesen. Und hier geht es zum Gesetzestext des Urheberrechtsgesetzes (UrhG). In §12 UrhG wird das Veröffentlichungsrecht eines Werkes durch hier weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Verwandte Artikel

© 2011 Ihre Immobilien Experten mit Unterstützung durch
Dipl.-Ing. Michael Schröder - Mülheim an der Ruhr
Wir verwenden Grafik- und Bildmaterial von pixelio.de Suffusion theme by Sayontan Sinha