Vergleichswertverfahren

Feuchtigkeit im Keller - Archivbild (c) Dipl.-Ing. Michael Schröder - Mülheim an der Ruhr

Im ersten Teil dieser Artikelreihe “Immobilienkaufberatung” stand das Grundstück und seine für die Kaufentscheidung wesentlichen Parameter im Mittelpunkt. Heute soll es darum gehen, wie die bauliche Substanz zu werten ist und ob das aufstehende Gebäude Ihren Anforderungen an Zustand und Preis entspricht. Dazu ist es notwendig, die eigentlichen Knackpunkte einer Immobilie zu kennen, um gezielt nach Schwachstellen suchen zu können. Oft genug haben unerfahrene Immobilienkäufer eine Immobilie erworben, welche sich im Nachhinein als wahrer “Fehlkauf” entpuppte. Eine Immobilie ist in aller Regel recht einfach zu durchschauen – die nachfolgenden Punkte gehören definitiv auf Ihre Checkliste beim Immobilienkauf.

Wo nun die Schwachstellen einer Immobilie liegen, soll in einem kurzen Abriss erläutert werden. Dabei sollten bauphysikalische und haustechnische Aspekte ausgeklammert sein – diesen werden die Artikel Nr. #3 und #4 dieser Artikelreihe gewidmet werden.

Die bauliche Substanz:

1. Das bauliche Gefüge: In erster Linie sollte auf das “Gesamte” geachtet werden, also nicht auf Details, sondern auf das gesamte bauliche Gefüge. Hier kann man zwischen “verbauten” und “klaren” Gebäudestrukturen unterscheiden. Wenn ein Gebäude überall und hier und dort angebaut ist, durchgängig unterschiedliche Materialien, Baujahre und Bauteile zusammentreffen, dann spricht man von “verbaut”. Dies muß kein Qualitätsmangel oder baulicher Substanzmangel sein, ist es aber in aller Regel. Warum? Weil oftmals “geflickt” wurde: Zu viele bauliche Anschlüsse schaffen ein hohes Potential an Baumängeln und Feuchtigkeitsproblemen. Zudem einen hohen Wartungsaufwand, denn was kompliziert gebaut ist, ist anfällig für Schäden und kostenintensiv in der Instandsetzung. hier gehts weiter

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Was muß ich beim Kauf einer Immobilie beachten?
Das Grundstück und seine Parameter – Bild (c) halmackenreuter / pixelio.de

Was muß ich beim Kauf einer Immobilie beachten? Jeder, der sich diese Frage stellt, hat gute Chancen, von bösen Überraschungen verschont zu werden. Warum? Beim Kauf einer Immobilie gilt es nicht nur, den Preis zu beachten. Vielmehr verstecken sich im Grundstück, dem Gebäude und dem Grundbuch die Teufel im Detail.

Welche Fragen sollten in einer Checkliste stehen, wenn ein Besuch zur Immobilienbesichtigung vor Kauf ansteht? Und wo sollte man professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, um eine sachlich und fachlich korrekte Bewertung zur eigenen Entscheidungshilfe zu erhalten? In dieser mehrteiligen Artikelserie sollen dem angehenden Immobilienkäufer die Gefahren und versteckten Fallen beim Immobilienkauf aufgezeigt werden. Steht man einem Immobilienkauf naiv gegenüber, dann kann man für sein Unwissen bitterlich bezahlen. Hat man jedoch eine Grundahnung und verfügt man bestenfalls über eine qualifizierte Checkliste, dann erkennt man schnell, ob die Immobilie die Richtige ist und ob man hier einem schlechten, ggf. sogar künftig existenzbedrohenden Geschäft gegenüber steht.

Lassen Sie uns nun beginnen, konkret die Punkte aufzuklären, welche bei einem Kauf einer Immobilie wichtig sind:

Das Grundstück:

1. Die Lage, die Lage und nochmals die Lage: Die Lage eines Grundstückes ist wesentlich und in aller Regel der entscheidende Faktor des Gebäude- und Grundstückswertes. Bodenrichtwerte geben einen groben Anhaltswert über den Bodenpreis. Continue reading »

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Immobilienbewertung Sachverständige Mülheim an der Ruhr

Immobilienbewertung - Bild (c) Thorben Wengert / pixelio.de

Eine Immobilienbewertung ist oftmals die Grundlage eines Rechtsgeschäftes mit hohem wirtschaftlichen Einsatz. Das gilt für private wie auch gewerbliche Immobiliengeschäfte gleichermaßen. Oftmals ist ein Immobiliengeschäft für eine Privatperson die größte Investition im Leben. Daher sollte die Basis eines solchen Immobiliengeschäftes stimmen und ist seriös und professionell, insbesondere aber neutral zu ermitteln.

Dipl.-Ing. Michael Schröder - Sachverständiger im Immobilienbereich aus Mülheim an der Ruhr - ist neutraler Experte und sachverständig auf dem Gebiet der Immobilienbewertung. Eine Immobilienbewertung  mit nachhaltig begründetem Resultat ist nicht das Ergebnis einer überschlägigen Bewertung auf Basis von Plänen und einigen wenigen Randparametern. Vielmehr basiert eine fachgerechte Immobilienbewertung auf weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Dipl.-Ing. Michael Schröder

Als Sachverständige für Immobilien stehen wir Ihnen als Immobilien Experten mit Büro (Dipl.-Ing. Michael Schröder) in Mülheim an der Ruhr parat zur Seite. Dabei beherzigen wir als Sachverständige die Philosophie und Verpflichtung eines jeden Sachverständigen: Neutralität und Objektivität.

Unser Sachverständigen Büro in Mülheim an der Ruhr steht Ihnen zu folgenden Sachverständigen-Tätigkeitsfeldern zur Verfügung:

hier weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Verwandte Artikel

© 2011 Ihre Immobilien Experten mit Unterstützung durch
Dipl.-Ing. Michael Schröder - Mülheim an der Ruhr
Wir verwenden Grafik- und Bildmaterial von pixelio.de Suffusion theme by Sayontan Sinha