Sachverständige und Beratung

Energieberatung in Mülheim an der Ruhr

Energieberatung – Ihr Energieberater in Mülheim an der Ruhr berät ganzheitlich

Energieberatung – das große aktuelle Thema bei steigenden Energiepreisen und sich stetig verschärfenden gesetzlichen Anforderungen. Aber wozu soll eigentlich eine Energieberatung im eigentlichen Sinn führen? Und wer sollte eine solche Energieberatung idealerweise durchführen?

Eine Energieberatung – besser gesagt eine ganzheitliche Energiesparberatung – soll nicht nur zum Energiesparen animieren. Sie soll vielmehr insbesondere die privatwirtschaftliche Immobilienwirtschaft energetisch betrachtet auf ein neues energetisches Niveau führen und durch Anreize des Staates etc. bundesweit zu einer drastischen Reduzierung des Primärenergiebedarfes beitragen und gleichzeitig den Verbraucher animieren, Energiekosten zu senken und ebenso neue Techniken, insbesondere solche, die regenerative Energien nutzen, einzusetzen und alte Haustechnik zu modernisieren.

Doch was muß nun eine fachlich qualifizierte Energieberatung leisten? Wird eine Energieberatung nach Bafa erstellt, gibt es klare Vorgaben an den Energieberater zur Erfüllung seines Beratungsauftrages, insbesondere dann, wenn Bafa-Zuschüsse fließen sollen. Wichtig ist jedoch auch, dass der sich Beratende versteht, wie er effektiv nun Energie sparen kann, anhand seiner Immobilie. Und hier setzt nun die Frage ein, wer denn idealerweise eine Energieberatung durchführen sollte? Der Energiekonzern? Oder ein Heizungsbauer? Oder vielleicht doch besser ein neutraler Sachverständiger, der nicht nur über die theoretischen weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Feuchter Keller

Feuchter Keller - Bauschaden Nr. 1

Als Bausachverständigen- und Immobilienbüro mit Sitz in Mülheim an der Ruhr beschäftigen wir uns seit Jahren intensiv auch mit dem Thema Baumängel und Bauschäden.

Neben einer Vielzahl von individuellen Fragestellungen rund um Baumängel und Bauschäden an Immobilien, ob Einfamilienhaus, Eigentumswohnung, größere Mehrfamilienhäuser und Eigentumsanlagen wie auch Gewerbe- und Büroobjekte, konzentriert sich unsere Arbeit oft auf Baumängel und Bauschäden an Bestandsgebäuden, und insbesondere auf Solche, deren Ursache Feuchtigkeit und Wasser ist.

Dabei stellen undichte Keller mit feuchten Wänden, feuchte Wände im Bereich des Erdgeschosses durch aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Keller heraus sowie Feuchte- und Wasserschäden im Bereich des Daches und der Dacheindeckung den Großteil der Baumängel und Bauschäden dar. Warum sollte man hier einen Bausachverständigen hinzuziehen und nicht gleich die Firma, die als Fachunternehmer mit Kompetenz und Erfahrung wirbt?

Als neutrale Bausachverständige beraten wir unsere Auftraggeber unabhängig und ohne Eigeninteresse bei der Auftragsvergabe. Wir ermitteln die genaue Ursache des Bauschadens und stellen auf dieser Basis die geeignete Ursachenbekämpfung vor. Diese ermittelt sich nicht nur auf technischer Basis, wir berücksichtigen auch die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen. Gleichfalls können wir auf dieser Maßnahmenermittlung eine geeignete Fachfirma finden, die in einem Angebotsverfahren dann auch im Wettbewerb den besten Preis bei vergleichbarer Leistung anbietet. So sparen Sie als Auftraggeber bares Geld und sind sich durch Begleitung durch Ihren Bausachverständigen sicher, ein qualitativ hochwertige Bauausführung zu erhalten.

Nasser Gebäudesockel

Nasser Gebäudesockel im Bestand

Natürlich gehört auch eine ordentliche Abnahme zur Sicherung der Gewährleistung genauso zur professionellen Begleitung durch einen Sachverständigen wie auch eine kritische Rechnungsprüfung, damit nicht zu viel bezahlt wird oder Zahlung für nicht geleistete Arbeiten erfolgen.

Somit stehen wir Ihnen mit unserem Bausachverständigen-Leistungen im Bereich von Fragen rund um Baumängel und Bauschäden zur Verfügung, gleichfalls natürlich auch bei Kaufberatungen und Verhandlungen mit dem Verkäufer von Immobilien parat zur Seite. Mit unserer Fachkompetenz und dem Patchwortk an weiteren Sachverständigen-Kompetenzfeldern wie Energieberatung und Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken, aber auch Immobilienvermarktung und Immobilienverwaltung, können wir Sie so in nahezu allen Fragen rund um Ihre Immobilie oder Liegenschaft beraten und betreuen.

(Wichtiger Hinweis: dieser Artikel kann und soll keine rechtliche oder sonstige spezielle und individuelle Beratung darstellen und ersetzt in keiner Weise eine individuelle umfassende Prüfung und gezielte fachliche Beratung jedes Einzelnen. Eine Gewähr oder Haftung für Aktualität und Richtigkeit wie auch Vollständigkeit kann nicht übernommen werden.)

Ein Artikel von Ihre-Immobilien-Experten.de, der Immobilien Experten Plattform im Internet. Ein Service von Dipl.-Ing. Michael Schröder – Mülheim an der Ruhr.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Robuste Nachfrage nach deutschen Logistik Immobilien

Deutschland ist als Logistik Standort trotz wirtschaftlicher Schwierigkeiten in Europa weiterhin gefragt. Bereits zur ersten Nationalen Konferenz „Güterverkehr und Logistik“ im vergangenen Jahr erklärte Bundesverkehrsminister Ramsauer die Bedeutung Deutschlands als „Logistikweltmeister“. Auch im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahrs melden Immobilienmakler einen stetigen Bedarf an Logistik Immobilien. Durch ein sehr gut ausgebautes Verkehrsnetz und eine ideale geografische Lage in binneneuropäischen Markt bleiben Produktions- und Logistikflächen weiterhin interessant für Unternehmen.

Deutschland ist Vorreiter in der Logistik-Branche

Die Voraussetzungen für Unternehmen, die auf Logistik Immobilien angewiesen sind, sind in Deutschland sehr gut. Mit 12.819 Kilometern Autobahn verfügt Deutschland über eines der längsten und dichtesten Verkehrsnetze auf der ganzen Welt. Hinzu kommen gut ausgebaute Bundesstraßen, die den Transport von Gütern vereinfachen. Diese verkehrstechnischen Grundlagen erklären, durch die günstigen geografischen Lage Deutschlands, die Beliebtheit im Bereich Logistik. Besonders durch die EU-Osterweiterung nimmt das Land eine geografisch sehr günstige Position ein. Mit neun Nachbarstaaten sowie fluktuierenden Hafenstädten an der Küste erfüllt Deutschland alle Anforderungen. Trotz Eurokrise gehört der Bereich Verkehr und Lagerei weiterhin zu den wachsenden Märkten. Laut einer Ermessung des Bundesamts für Statistik erwirtschafteten 2010 „knapp 1,9 Millionen Personen in rund 87 550 Unternehmen einen Umsatz von insgesamt 251,7 Milliarden Euro“ und erreichten so ein Plus im Vergleich zum Vorjahr.

Ballungsräume prägen das Bild in der Logistik

Die fünf bedeutendsten Ballungsgebiete in der Bundesrepublik (München, Düsseldorf, Berlin, Frankfurt a. M. und Hamburg) haben in den vergangenen Jahren auch im Inland Konkurrenz bekommen. Leipzig nimmt als lukrativer Standort für Logistik Immobilien eine besondere Rolle ein in der angesprochenen Zusammenarbeit mit neuen Mitgliedsstaaten in Osteuropa. Gefördert wird der Ausbau von Immobilienflächen unter anderem durch:

• Verfügbarkeit vergleichsweise kostengünstiger Grundstücke zum Ausbau von Logistik Immobilien
• Förderung der Kommunen / positive Einstellung gegenüber der Logistik-Branche
• eine gute Verkehrsinfrastruktur
• verfügbare Arbeitskräfte in den jeweiligen Regionen

Immobilienmakler sind sich einig: Nachfrage am Logistikmarkt bleibt konstant

Bundesweit gibt es im Bereich der Logistik Immobilien einen gleichbleibenden Tenor: Adäquate Logistikanlagen sowie Hallen- und Lagerflächen in Deutschland werden weiterhin für Unternehmen interessant bleiben. So vermittelte beispielsweise die AENGEVELT Immobilien GmbH & Co. KG mehr als 90.000 Quadratmeter an Produktions- und Logistikfläche im ersten Halbjahr 2012. Weitere Mietverträge über circa 20.000 Quadratmeter Hallenfläche stünden kurz vor Abschluss.

Häufig vermelden Zulieferer aus dem Automobilbereich und der Internethandel Bedarf an Logistik Immobilien. Durch den Absatzmarkt Internet haben gerade kleinere Unternehmen enorm Entwicklungspotenzial und müssen mit einem zunehmenden Kundenstamm über Lagerflächen und Lagerhallen für Ihre Produkte nachdenken. Beispiele hierfür ist unter anderem die momox GmbH, die für Ihren Bücherankauf-Service ein neues Lager am alten Flughafen 1 in Leipzig bauen ließ.

Das Fazit zum Thema Logistik Immobilien in Deutschland

Der Bedarf an Logistik Immobilien ist zumindest in Deutschland weiterhin konstant. Eine günstige geografische Ausgangslage sowie eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur sind nur einige wenige Faktoren, die sich begünstigend auf die Entwicklung im Bereich Verkehr und Lagerei auswirken. Enormes Potenzial für die Branche ist der Internethandel durch Online Shops und Internet Dienste. Die Produktions- und Logistikflächen werden hier in den kommenden Jahren wachsen.

Eine hemmende Entwicklung wird sicherlich in der Planung von Logistikanlagen sowie Hallen- und Lagerflächen zu verzeichnen sein, in denen keine langfristigen Vermietungen vorhanden sind. Der Fokus der Immobilienmakler wird hierbei auf der Vermittlung von Logistik Immobilien mit gleichzeitiger Vermietung liegen. Spekulative Projektentwicklungen werden auch in Zukunft vermieden werden, da das Risiko auf sehr spezielle Nutzeranforderungen hoch ist. Zudem haben Logistik Immobilien durch verkürzte Genehmigungsfristen und kurze Erstellungszeiten den Vorteil, eine erfolgreiche Vermietung abzuwarten und erst dann aktiv die Errichtung zu betreiben.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Wärmedämmung am Gebäude hilft dauerhaft Energiekosten sparen - (c) Dipl.-Ing. Michael Schröder GmbH Mülheim an der Ruhr

Das Bestreben eines jeden Eigentümers einer Immobilie sollte, aufgrund des Werterhaltes wie auch aufgrund immer weiter steigender Energiekosten, die fachgerechte und effektive Wärmedämmung des Gebäudes sein. Dabei sind in der Regel nachfolgende wesentliche Gebäudeteile relevant:

  • Wärmedämmung des Daches- das Dach einer Immobilie ist der obere Abschluss des Gebäudes und somit aufgrund aufsteigender Wärme eines der wichtigsten Energiesparpotentiale einer Immobilie. Eine Wärmedämmung kann bei Holzdächern in Steil- oder Flachbauweise idealerweise von innen erfolgen, da auf den korrekten Eibau einer Dampfsperre zu achten ist. weiterlesen
Schlagwörter: , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Thermografie eines Gebäudes in Mülheim an der Ruhr

Eine Thermografie eines Gebäudes mithilfe einer Wärmebild Kamera deckt schnell und zuverlässig Kältebrücken, Wärmelecks und schwach gedämmte Bauteile eines Gebäudes auf. Durch die Möglichkeit, ein thermisches Abbild einer Immobilie durch Thermografie zu generieren, können Immobilienbesitzer kostengünstig Ihr Gebäude auf energetische Einsparpotentiale hin unterschen lassen und auf Basis der Ergebnisse der Thermografie, des Wärmeabbildes des Gebäudes, Ihre Immobilie energetisch besser einschätzen und somit ggf. weiterführende Energiesparmaßnahmen wie z.B. die Dämmung der Fassaden, den Austausch der Fenster, die Dämmung des Daches oder der Dachgauben oder auch die Optimierung von Kältebrücken einleiten.

Eine Gebäude Thermografie der Gebäudehülle sollte nur durch einen Fachmann wie z.B. einen staatlich anerkannten Sachverständigen für Wärmeschutz durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die bildlichen Ergebnisse der Thermografie auch verbal korrekt ausgewertet werden und zudem Continue reading »

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Verwandte Artikel

© 2011 Ihre Immobilien Experten mit Unterstützung durch
Dipl.-Ing. Michael Schröder - Mülheim an der Ruhr
Wir verwenden Grafik- und Bildmaterial von pixelio.de Suffusion theme by Sayontan Sinha