Banken und Finanzdienstleistung

Boecklweiher

Wenn von Ferienimmobilien gesprochen wird, denken viele Käufer nur an das südliche Ausland. Tatsächlich gibt es aber auch im Voralpengebiet im Chiemgau, Rupertigau oder im Berchtesgadener Land, ebenfalls Ferienimmobilien.

Im Berchtesgadener Land mit Rupertigau kostet der Traum von Wohnen im Schnitt gerademal um die 130.000,- Euro und besteht aus zwei bis drei Zimmern. Nicht nur Wanderer oder Skifahrer kommen auf ihre  Kosten, nein auch der Kapitalanleger. Er kann sein Vermögen in einer kleinen Ferienwohnung anlegen, welche sich in einem typischen Haus im bayerischen Landhausstil befindet.  Siehe Immobilien BGL

Was diese abwechslungsreiche oberbayerische Landschaft um den Watzmann und den Chiemsee so beliebt macht, ist auch die günstige Lage zu Österreich und Italien. Salzburg, die bekannte Mozartstadt mit einem eigenen Flughafen, liegt direkt vor der Haustüre, so Armin Nowak, IVD-Regionalbeirat für Traunstein und das Berchtesgadener Land.

Eine Immobilie im bayerischen Voralpengebiet gilt als sichere Kapitalanlage. Der Urlaubsgenuß ist sozusagen die zusätzliche Naturaldividende. Diese Preisstabilität ist fast schon zu einem Markenzeichen geworden.

 

Schlagwörter: , ,

Verwandte Artikel

Neben der Barkaution und der Bankbürgschaft gibt es die Möglichkeit, die Mietkaution durch eine Versicherung – die so genannte Kautionsversicherung – zu stellen. Der Mieter zahlt einen jährlichen Beitrag, die bürgende Kautionsversicherung übernimmt im Fall der Fälle die Zahlung der Kaution an den Vermieter.

Mietkautionsversicherung hat Vorteile für Mieter und Vermieter

Dadurch bleiben dem Mieter die Barmittel erhalten, die er somit für andere Ausgaben verwenden kann. Im Gegensatz zu der in Vermieterkreisen ebenfalls sehr geschätzen Bankbürgschaft-Mietkaution wird bei der Kautionsversicherung die Kreditlinie nicht belastet. Für den Vermieter bringt diese Form der Bürgschaft ebenfalls diverse Vorteile. Der Aufwand für die Verwaltung wird auf ein Minimum reduziert. Wie bei der Bankbürgschaft ist die Überprüfung der Bonität des Mieters inklusive, womit die Zahlungsfähigkeit im Moment des Vertragsschlusses sichergestellt ist.

Wann ist eine Kautionsversicherung sinnvoll?

Die Kautionsversicherung ist grundsätzlich immer da sinnvoll, wo Liquidität benötigt wird. Wer seine Ersparnisse schonen, oder die Nutzung des teuren Dispokredit vermeiden möchte, fährt mit einer Mietkautionsversicherung in jedem Fall richtig. Mit der Police lassen sich nicht nur teure Kreditzinsen sparen. Da die Kautionsversicherung im Gegensatz zum Ratenkredit keine feste Laufzeit hat, kann der Mieter den Vertrag jederzeit kündigen. Überzahlungen beim Beitrag werden so vermieden.

Wie und wo sollte man die Kautionsversicherung beantragen?

Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Z.b. bietet Hausbank die Stellung der Mietkaution gegen eine jährliche Gebühr an. Die Angebote sind jedoch nicht unbedingt günstig. Zudem wird die Kreditlinie belastet, da es sich um eine klassische Bankbürgschaft handelt.

Aufgrund der unterschiedlichen Preise und Leistungen der Anbieter lohnt sich ein ausgiebiger Preisvergleich. Wer verschiedene Anbieter der Kautionsversicherung vergleichen möchte, findet im Internet unabhängige Kostenrechner. Hier sieht der Nutzer bereits nach der Eingabe weniger Eckdaten, welcher Vertrag für seinen Fall am günstigsten ist. Zudem gibt es auch ausführliche Testberichte, welche die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufzeigen.

Weiterführende Seiten zum Thema

handelsblatt.com – die besten Mietkautionsversicherungen

Schlagwörter: , , , , , ,

Verwandte Artikel

© 2011 Ihre Immobilien Experten mit Unterstützung durch
Dipl.-Ing. Michael Schröder - Mülheim an der Ruhr
Wir verwenden Grafik- und Bildmaterial von pixelio.de Suffusion theme by Sayontan Sinha