Heutzutage werden leider immer mehr mit Mietausfällen sowie Zerstörung ihres Eigentums konfrontiert. Zunächst zahlt der monatelang oder gar jahrelang pünktlich seine Miete. Doch dann gerät er in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Die häufigsten Gründe dafür sind Arbeitslosigkeit, Scheidung oder sonstige familiäre Probleme. Dann gibt es noch eine Sorte von Mietern, die nie wirklich vor haben Miete zu zahlen – die so genannten . Sie hinterlassen neben beträchtlichen Mietschulden meist noch riesige Müllberge sowie eine verunreinigte Wohnung.

Vermieter trägt finanzielles Risiko bei Mietausfällen
Wer als Vermieter kein dickes finanzielles Polster hat, den erwischt es hart. Häufig benötigen Vermieter die Mieteinahmen unmittelbar, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Wieder andere Vermieter nutzen die Immobilie als Kapitalanlage oder als Altersvorsorge. Nicht selten werden daher die Mieteinnahmen zur Zahlung der monatlichen Kreditraten verwendet. Fallen die Mieteinnahmen plötzlich weg, sind die Folgen für so manchen Vermieter dramatisch.

Rechtsweg ist zeit- und kostenintensiv
Für den Vermieter gibt es zur Durchsetzung der Rechte zunächst nur den Rechtsweg. Bis jedoch die Räumungsklage durch ist, vergehen meist viele Monate. Das Einklagen der Mietschulden scheitert häufig daran, dass der Mieter nicht liquide ist, oder bei Mietnoaden der Aufenthalt nicht ermittelt werden kann. Die sehr mieterfreundliche Rechtssprechung sowie die zeitintensive Arbeitsweise der Gerichte sind für die Durchsetzung der Vermieterrechte auch nicht gerade hilfreich.

Vermietungsrisiken wirksam absichern
Vermieter können sich jedoch gegen Vermietungsrisiken mit einer absichern. Neben einem finanziellen Ausgleich von Mietschulden übernimmt die zudem Sachschäden, welche durch Mietnomaden hinterlassen werden. Zu den typischen Leistungen der Mietausfallpolice gehören neben der Regulierung von Sachschäden aufgrund von Verunreinigung und mutwilliger Zerstörung auch die Reinigung und Desinfektion. Auch die Renovierungskosten werden selbstverständlich von der übernommen.

Kosten der Mietausfallversicherung
Inzwischen gibt es Policen mit weitaus günstigeren Preisen und besseren Leistungen als früher. Bereits für unter 100€ Jahresprämie erhalten Vermieter einen umfassenden Schutz, der im richtigen Moment die benötigte Liquidität bereitstellt. Die Mietausfallversicherung sorgt für die nötige Finanzierungssicherheit für Kapitalanleger, und kann sogar im Ernstfall die Existenz absichern. Mit einer Mietausfallversicherung können Vermieter nun endlich wieder stress- und sorgenfrei vermieten.

Für mehr Informationen zum Thema Mietausfallversicherung lesen Sie bitte hier weiter.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Ihr Immobilien Experte: Kautionstester

Dieser Beitrag wurde geschrieben von Ihrem Immobilien Experten: Kautionstester
Firmenname:
Aufgabenfelder: Versicherung, Energie, Finanzierung, Mietkaution
Ansprechpartner:
Position:

Strasse, Nr.:
PLZ, Ort:

Telefon:
Telefax:
Mobil:

email: m.sohn-finanzberatung@gmx.de
web:

angemeldet als: Kautionstester , User ID: 173

Anzahl geschriebener Artikel: 2 - Zu der Artikelübersicht

Acount bei Facebook: http://www.facebook.com/mietkautionsbuergschaft.de
Acount bei Twitter: http://www.twitter.com/mietbuergschaft
Acount bei Xing:
Acount bei LinkedIn:

Beschreibung Ihres Immobilien Experten:


Sonstiges:
© 2011 Ihre Immobilien Experten mit Unterstützung durch
Dipl.-Ing. Michael Schröder - Mülheim an der Ruhr
Wir verwenden Grafik- und Bildmaterial von pixelio.de Suffusion theme by Sayontan Sinha